Gerade wenn man sich zum ersten Mal entschließt sich ein Haarteil zulegen zu wollen, tun sich schnell eine Menge Fragen auf. Wir haben hier eine Auflistung der am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt. Sollte Deine Frage hier nicht beantwortet sein, kontaktiere uns direkt, wir helfen Dir gerne weiter.

Q: Wie wird ein Haarteil befestigt, sodass es auch wasserfest ist und nicht verrutschen kann?

A: Das Haarteil wird mit einem speziellen Kleber (Klebestreifen oder Flüssigkleber) auf der Kopfhaut befestigt. Bei korrekter Anwendung ist das Haarteil dann sicher befestigt, sodass Du damit Schwimmen, Duschen oder sonstige Aktivitäten ganz normal ausüben kannst ohne Angst haben zu müssen, dass Dein Haarteil verrutscht oder gar vom Kopf fällt.

Hochwertige Kleber zu günstigen Preisen findest Du z.B. auf www.tressima.com

Q: Wie lange hält ein Haarteil bzw wieviele brauche ich pro Jahr?

A: Die Lebensdauer eines Haarteils hängt ganz entscheidend von der Pflege und dem Umgang damit ab. Dazu gehört neben dem regelmäßigen Waschen (Shampoo und Pflegespülung der Haare) vor allem auch die Pflege des Grundmaterials (Lace bzw. Folie). Man sollte von Beginn an darauf achten bei jeder Reinigung möglichst alle Klebereste vollständig zu entfernen, auch an den hinteren, weniger sichtbaren Stellen. Tut man das nicht, werden die Verklebungen mit der Zeit immer stärker und sind irgendwann gar nicht mehr weg zu bekommen.

Bei guter und regelmäßiger Pflege hat ein Haarteil eine Lebensdauer von ca 4-6 Monaten. Dementsprechend sollte man mit 2-3 Haarteilen pro Jahr planen und diese auch rechtzeitig bestellen, um nicht eine Zwischenzeit mit längst vergessen geglaubten Mützen, Hüten, Bandanas oder was auch immer überbrücken zu müssen. Wer dabei noch ein paar Euro sparen möchte, nimmt gleich unser 2er oder 3er Angebot und ist dann erstmal für mindestens ein Jahr gut ausgestattet.

 

Q: Kann ich mit einem Haarteil eine Mütze oder einen Motorradhelm z.B. tragen?

A: Grundsätzlich ja. Bei häufigem Tragen kann das allerdings dazu führen, dass die Haare etwas schneller ausfallen und die Lebenszeit vielleicht keine 4-6 sondern nur noch 3 Monate beträgt, da durch den direkten Kontakt, insbesondere bei einem schwereren fest sitzenden Helm, die Haare einer größeren Reibung ausgesetzt sind und die Knoten sich somit schneller lösen.

 

Q: Kann ich mit dem Haarteil duschen und schwimmen?

A: Ja! Sonst hätte das Ganze keinen Sinn. Man will ja auch am Strand oder im Freibad der gut aussehende Sunnyboy sein und nach dem Auftauchen cool seine Haare zurückstreichen. Spaß beiseite, natürlich ist es möglich die Haare ganz normal nass zu machen, sei es zum Schwimmen oder zum Waschen. Voraussetzung dafür ist, dass Du für dein System geeignete Kleber (Klebestreifen und/oder Flüssigkleber) verwendest, den Du in vielen gängigen Online-Shops findest. Auch ist es wichtig, dass das Haarteil sauber verklebt ist, das heisst, dass ringsrum keine Stellen sind, an denen das Haarteil nicht ganz auf der Haut sitzt. Wenn eine solche „Lücke“ da ist und das Wasser darunter kommt, kann es passieren dass es sich doch löst, vor allem wenn der Kleber schon etwas länger drauf ist. Unser Tipp: regelmäßig reinigen und neu verkleben, dann ist Wasser kein Problem.

 

Q: Wie lange kann ich das Haarteil auf dem Kopf behalten?

A: Bei vielen Anbietern wirst Du gesagt bekommen bis zu einem Monat ist möglich. Theoretisch ist das wohl korrekt, aus Erfahrung empfehlen wir jedoch etwa alle 2 Wochen das Haarteil abzunehmen, komplett zu reinigen, falls zeitlich möglich eine Nacht ohne zu verbringen um die Kopfhaut zu pflegen und dann wieder frisch aufzusetzen. Zudem empfiehlt es sich einmal wöchentlich nur die Front abzulösen, zu reinigen und neu zu verkleben, da sich dort (gerade wenn man Flüssigkleber verwendet) im Alltag schnell etwas Dreck ansammelt und man dann einen unschönen Rand sieht. Wenn noch kein dreckiger Rand zu sehen ist, kannst Du das Haarteil natürlich länger aufbehalten.